… für mehr Selbstbewusstsein im Job

 

Stellst Du Dir öfter die Frage: „Wie wird man selbstbewusster?“ Sehnst Du Dich immer wieder danach, Dich im Job beherzt für Deine Anliegen einzusetzen? Möchtest Du Dich im Umgang mit Kollegen, Vorgesetzten oder Kunden sicherer fühlen? Dann ist dieser Artikel genau richtig für Dich. Du erfährst darin 9 effektive Schritte, wie Du Dein Selbstbewusstsein gezielt stärken kannst.

 

Schritt 1:

Lerne Dich selbst gut kennen

 

Wie der Begriff Selbstbewusstsein schon sagt, geht es hierbei um das Bewusstsein über sich selbst. Je genauer Du Dich kennst und um Deine Stärken und Schwächen weißt, umso mehr innere Stabilität kannst Du entwickeln.

Wisse, wer Du selbst bist und was für Dich wesentlich ist.

Hierbei ist es wichtig, Dir klarzumachen, dass Du nicht alles können musst. Niemand kann alles. Versuche nicht nach Perfektionsmus zu streben, sondern lerne, Dich selbst anzunehmen, wie Du bist. Dies hindert Dich keineswegs daran, Dich weiter zu entwickeln und hinzuzulernen, denn das kannst Du jeder Zeit.

Es schenkt Dir jedoch eine ganze Menge Gelassenheit, wenn Du Dich selber lieben kannst, wie Du bist und mit Deinen Schwächen umzugehen weißt. Diese Souveränität strahlst Du nach außen aus. Du wirst dadurch von anderen als selbstbewusst wahrgenommen.

Überdies ist es ebenso wichtig, Deine eigenen Werte und Grenzen zu kennen und zu wahren. Indem Du Dir darüber im Klaren bist, kannst Du leichter Entscheidungen treffen. Auch kannst Du so leichter Grenzen setzen und Nein sagen.

Genau dies zeichnet selbstbewusste Menschen besonders aus. Sie lassen nicht alles mit sich machen und treten engagiert für ihre Bedürfnisse ein, auch in ihrem Job.

 

 

Schritt 2:

Wisse, wann Du selbstbewusster sein möchtest

 

Um Dein Selbstbewusstsein im Job ganz gezielt zu stärken, solltest Du möglichst genau wissen, in welchen Situationen Du Dir inwiefern mehr Selbstbewusstsein wünschst. Je klarer Dir dieser Punkt ist, umso leichter kannst Du eine nachhaltige Veränderung herbei führen. Stelle Dir hierzu folgende Fragen:

  • In welchen konkreten Situationen wünscht Du Dir mehr Selbstbewusstsein?
  • Wer ist noch daran beteiligt?
  • Wie verhalten sich Deine Mitmenschen in diesen Situationen: Kollegen, Vorgesetzte, Auftraggeber, Kooperationspartner?
  • Wie würdest Du Dich zukünftig gerne in so einer Situation verhalten?

Indem Du Dir diese Fragen ehrlich und detailliert beantwortest, schaffst Du eine gute Basis, um künftig anders in herausfordernden Situationen zu reagieren.

 

Schritt 3:

Dein Körper ist Dein Kompass

 

Unser Körper ist ein feiner Kompass. Er zeigt Dir direkt an, wenn Du Dich in einer Situation nicht wirklich wohl fühlst, beruflich wie privat. Vielleicht bemerkst Du dann, wie Du im Nacken oder am Rücken verspannst, wie sich Dein Magen zusammen zieht oder wie Dir plötzlich ein Kloß im Hals zu stecken scheint.

Verurteile Dich bitte nicht für solche Reaktionen, sondern betrachte sie als aufschlussreiche Hinweise, die Du von Deinem Körper erhältst. Er zeigt Dir in diesen Momenten nämlich ganz deutlich an, dass für Dich etwas nicht stimmt.

Nimm diese Warnrufe dankbar auf, statt sie zu ignorieren. Übergehst Du die Signale Deines Körpers wieder und wieder, erhöhst Du die Gefahr, gesundheitliche Probleme zu bekommen. Hier erfährst Du, wie Du Stresssymptome körperlich abschütteln kannst.

Schritt 4:

Wie wird man selbstbewusster? Sei wie Du bist

 

Gehörst Du zu den Menschen, die sich im Job in ihrer Persönlichkeit stark zurück nehmen aus Angst, umprofessionell zu wirken? Kennst Du auch den Gedanken, dass Du auf der Arbeit nicht zu sehr „menscheln“ solltest, weil es Deine Kollegen und Vorgesetzten gar nichts angeht, wie Du als Mensch wirklich bist? Dann habe ich diese Fragen für Dich:

  • Was fürchtest Du, wenn Du Dich zeigst, wie Du bist?
  • Wieviel Energie kostet es Dich, um diese „professionelle“ Maske aufrecht zu erhalten?
  • Wie würdest Du diese Energie nutzen können, wenn Du Dir die ganze „Show“ sparen würdest?

Reflektiere bitte auch folgende Frage:

  • Wie ergeht es Dir selbst mit Menschen in Deinem Arbeitsumfeld, die sich natürlich, menschlich, authentisch und mit ihren Ecken, Kanten und Schwächen zeigen?

Meiner Erfahrung nach kommt eine sympathische Natürlichkeit branchenübergreifend gut an. Schließlich mögen die meisten Menschen, wenn sie es mit einem umgänglichen Gegenüber zu tun haben. Deine Ecken und Kanten machen Dich dabei für andere erst spannend. Versuche sie daher nicht zu verstecken.

Zudem erzeugen wir schnell eine Verbindung, indem wir uns menschlich zeigen. Probiere doch mal testweise eine Stunde lang aus, was passiert, wenn Du Dich zeigst, wie Du bist.

Schritt 5:

Übernimm verantwortungsvolle Aufgaben

 

Bei meinen Coachees erlebe ich immer wieder das Phänomen, dass sie gerne mehr Verantwortung im Job übernehmen wollen und sich gleichzeitig davor scheuen. Und dies selbst dann, wenn von außen gesehen nichts dagegen spräche, diese Aufgaben zu übernehmen. Gerade Frauen erlebe ich in diesem Punkt oftmals als sehr zurück haltend.

Wenn Du Dich also fragst „Wie wird man selbstbewusster?“, übernimm Schritt für Schritt mehr Verantwortung in Deinem Arbeitsbereich.

  • Versuche herausfordernde Aufgaben nicht länger zu umgehen.
  • Fordere Dich selbst immer wieder heraus und erweitere dadurch Deine Komfortzone.

Dies kannst Du wie ein spannendes Spiel betreiben, indem Du Dir Herausforderungen in Deinem Arbeitsalltag gezielt suchst. Übernimm beispielsweise eine spannende Aufgabe, die Dich reizt, wenngleich sie Dir groß erscheinen mag. Es motiviert enorm, wenn Du Dir Neues erarbeitest und über Dich selbst hinaus wächst. Zudem stärkt es unmittelbar Dein Selbstbewusstsein, wenn Du positive Erfahrungen sammelst.

Schritt 6:

Erlaube Dir zu experimentieren

 

Du kannst Dir außerdem täglich kleine Mutproben stellen, um Dein Selbstbewusstsein aufzubauen.

Hierzu überlege, was Dich alles Überwindung kostet und was Du daher in Deinem Alltag lieber vermeidest. Erstelle eine Liste mit den entsprechenden Situationen. Diese können sich auch außerhalb Deiner Arbeit befinden, das ist ganz egal. Es geht hier darum, dass Du Dich ausprobierst und Erfahrungen sammelst, die von Dir einen Sprung über Deinen Schatten verlangen.

Fällt es Dir zum Beispiel schwer, Menschen anzusprechen? Dann könntest Du in den folgenden Tagen:

  • Fremde nach dem Weg fragen (selbst, wenn Du ihn kennst ;-))
  • Im Geschäft das Verkaufspersonal ansprechen und eine Frage stellen

Diese Beispiele mögen banal klingen. Sie stellen für einige Menschen jedoch tatsächlich eine Herausforderung dar.

Suche Dir die Herausforderungen, die zu Dir persönlich passen und die Dich aus Deiner Komfortzone herauslocken.

Manche Menschen leiden auch darunter, dass sie sich anderen gegenüber nicht so ausdrücken können, wie sie es gerne würden. Anderen fällt es schwer, Lob auszusprechen oder jemandem ein Kompliment zu machen. Wenn Du zu diesen Menschen gehörst, kannst Du Dir tägliche Mutproben dieser Art verabreichen:

  • Lobe jemanden für etwas, was Du wirklich gut gelungen findest.
  • Mache einem Menschen ein ehrlich gemeintes Kompliment am Telefon.

Jetzt die Steigerung:

  • Mache einem Dir unbekannten Menschen auf der Straße, in der U-Bahn oder beim Einkaufen ein ehrlich gemeintes Kompliment.
  • Schenke einer Kollegin, einem Kollegen oder einem Vorgesetzten ein ehrlich gemeintes Kompliment. Wähle jemanden aus, bei dem es Dich ein wenig Überwindung kostet.

Erwarte dabei bitte keine Gegenreaktion, sondern verschenke das Kompliment ohne weitere Erwartungen.

Wenn Du Dein Mutproben-Level zum Thema “Wie wird man selbstbewusster” noch steigern möchtest, gib im Job einfach mal eine Schwäche von Dir zu. Schau daraufhin, was passiert. Vielleicht wirst Du überrascht werden.

 

Schritt 7:

Wie wird man selbstbewusster? Durch Entspannung

 

Entspannte Menschen sind allseits geschätzt. Sie werden als angenehme Zeitgenossen wahrgenommen, als Fels in der Brandung, wenn andere schon den Teufel an der Wand sehen. Daher können sie bessere Entscheidungen treffen und wirken souveräner. Sie sind beliebt, beruflich wie privat, weil es einfach Spaß macht, Zeit mit ihnen zu verbringen.

  • Übe Dich daher darin, regelmäßig zu entspannen.
  • Sorge für einen Ausgleich in Deinem Leben, bei dem Du richtig gut abschalten kannst.
  • Finde heraus, was hier für Dich passend sein kann.

Bewegung und Sport sorgen für Entspannung, ebenso Yoga und ganz gezielte Entspannungstechniken wie beispielsweise Autogenes Training. Auch Meditation trägt wesentlich dazu bei, gelassener und selbstbewusster zu werden. Manche Menschen gärtnern gerne, um abzuschalten oder gehen eine Runde spazieren.

Probiere aus, was zu Dir passt, was Dir Spaß macht und übe Dich regelmäßig darin.

 

Schritt 8:

Suche Dir außerberufliche Experimentierfelder

 

Hobbies oder Ehrenämter sind eine wunderbare Möglichkeit, um Dein Selbstbewusstsein zu stärken.

Bestenfalls kannst Du über diese Tätigkeiten Kompetenzen ausleben, die Du in Deinem Beruf nicht intensiv genug einbringen kannst. Dennoch schlummern diese Talente in Dir und wollen gelebt werden.

Indem Du Dir Spielfelder suchst, auf denen Du Dich ausprobieren kannst, lernst Du neue Facetten von Dir kennen und schätzen.

Zudem bekommst Du über Hobbies und Ehrenämter Anerkennung, die Dich innerlich stärkt. Auf die Frage „Wie wird man selbstbewusster?“ erhältst Du vor allem durch pro-aktives Handeln und das Sammeln neuer Erfahrungen viele wertvolle Antworten.

 

Schritt 9:

Nimm die Abkürzung

 

Den Weg zu mehr Selbstbewusstsein musst Du darüber hinaus nicht alleine gehen.

Du kannst Dich hierbei ganz gezielt unterstützen lassen, indem Du Dir ein professionelles Coaching gönnst. Somit kommst Du deutlich schneller vorwärts und erhältst endlich, was Du wirklich willst.

Auch musst Du nicht so viele Fehler und Umwege zu Deinem Ziel machen. Mithilfe eines Coaches kannst Du die entsprechenden Situationen, in denen Du Dich unsicher fühlst und Dich fragst: „Wie wird man selbstbewusster?“ zügig und nachhaltig bearbeiten. So kannst Du zukünftigen Situationen gelassener begegnen. Auch lernst Du durch gezieltes Coaching, wie Du Dich in herausfordernden Situationen so verhalten kannst, wie Du es Dir wünschst.

Wenn Du keine Lust auf weitere Eigenexperimente hast und gerne direkt mit mehr Selbstbewusstsein durchstarten willst, sichere Dir hier Dein kostenfreies, einmaliges Erstgespräch bei mir.

Ich zeige Dir einen Weg, mit dem Du in Riesenmeilen-Schritten Dein Selbstbewusstsein im Job stärken kannst.

Dies wird Dir ermöglichen, Deinen beruflichen Anforderungen mit Gelassenheit zu begegnen und selbstbewusst für Deine Belange einzustehen. So kannst Du Dich in Diskussionen besser einbringen und Dich für das einsetzen, was Dir wirklich wichtig ist: Hier kostenfreies Erstgespräch reservieren

Die Frage “Wie wird man selbstbewusster?” lernst Du über ein 1:1 Coaching schnell und nachhaltig zu beantworten.

 

Fazit: Wie wird man selbstbewusster?

 

Selbstbewusstsein lässt sich über viele Wege gezielt aufbauen. Wichtig dabei ist, dass Du selbst aktiv wirst, um Dein Selbstbewusstsein zu stärken.

Besonders relevant sind hierbei positive Erfahrungen, die Du sammelst. Fordere Dich mit neuen Aufgaben im Job regelmäßig selbst heraus, in denen Du etwas hinzu lernst. Stelle Dir spielerische Mutproben, mit denen Du übst, über Deinen Schatten zu springen. Suche Dir hierfür geeignete Spielfelder, gegebenenfalls außerhalb Deines Jobs.

Wenn Du keine unnütze Zeit verstreichen lassen willst, sowie schnell und wirkungsvoll Dein Selbstbewusstsein aufbauen möchtest, erhältst Du nachhaltige Unterstützung bei einem professionellen Coach.

Ich wünsche Dir viel Freude beim Ausprobieren der 9 Schritte zu mehr Selbstbewusstsein!

Herzliche Grüße

 

 

Wünschst Du Dir mehr Energie?
Dann sichere Dir die
5 SCHNELLEN TIPPS, DIE DICH SOFORT IN DEINE KRAFT BRINGEN
Es ist gratis!


🔒 Deine Daten sind bei mir sicher und werden nicht weitergegeben.

Wünschst Du Dir mehr Energie?
Dann sichere Dir die
5 SCHNELLEN TIPPS, DIE DICH SOFORT IN DEINE KRAFT BRINGEN
Es ist gratis!


🔒 Deine Daten sind bei mir sicher und werden nicht weitergegeben.

Wünschst Du Dir mehr Energie?

Dann sichere Dir die
5 SCHNELLEN TIPPS, DIE DICH SOFORT IN DEINE KRAFT BRINGEN
Es ist gratis!
Ihre Eingabe stimmte nicht mit dem CAPTCHA überein

Hilfe
🔒 Deine Daten sind bei mir sicher und werden nicht weitergegeben.

🔒 Deine Daten sind bei mir sicher und werden nicht weitergegeben.
Trage Dich hier ein und erhalte meine kostenlosen Happiness News